Nachrichten

. . . und siehe, ein Ölblatt hatte sie abgebrochen und trug’s in ihrem Schnabel (1. Mose 8, 11).

Mit diesem kleinen Hinweis auf das neu beginnende Leben – biblisch: nach der Sintflut – grüße ich Euch alle heute morgen. Gleich hinterher kommt ein Video, noch einmal aus der Kirchenbaustelle in Emden. Es ist die sechste Woche mit all den Beschränkungen. Wie ein Geschenk, mitten hinein in ein doch gelegentlich mulmiges Gefühl, so empfinde ich das, bekommen wir die schönen Frühlingstage. Um mich herum wächst und blüht und zwitschert es, dass es eine Freude ist.
. . . und siehe, ein Ölblatt hatte sie abgebrochen und trug’s in ihrem Schnabel.

Die Zeichen sehen. Kleine Zeichen. Aber sie sind da.

Damit Euch allen einen schönen und sonnigen und behüteten Tag. 🌱🌻