Nachrichten

Guten Morgen Euch allen,
„Seht die Vögel unter dem Himmel . . . “ – damit grüße ich Euch alle zur Gottesdienstzeit am Sonntag. Ich habe gerade die Blaumeisen am Vogelkästchen vor meinem Arbeitszimmerfenster beobachtet: es ist ein emsiges An- und Abfliegen und Versorgen der Jungen. Faszinierend zu beobachten.

Dazu ein Gedanke aus der Bergpredigt: sorgt euch nicht um morgen.

Musik:
Vorweg „Suchet zuerst Gottes Reich in dieser Welt„, zum Schluss den Kanon „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind„.

Euch allen einen guten Sonntag und eine behütete Zeit,
Jan Lüken Schmid